Schule

„Grüß Gott“ und herzlich willkommen!

  • Wenn Sie hören wollen, wie sich unser außergewöhnlicher Schulname ausspricht, haben Sie hier die Möglichkeit: Dag-Hammarskjöld

  • Hier können Sie sich Musterstundenpläne unseres Ganztages und Kurztages ansehen.
  • Informationen zum Probeunterricht
  • Muster des Schulvertrags bei Neuanmeldungen zur Ansicht (Originale in der Schule erhältlich)
  • Aktuell: die Anmeldezeiten für unsere neuen SchülerInnen sind folgende:

    • Freitag, der 5.Mai: 14.00 – 18.00 Uhr
    • Montag und Dienstag, 8./9. Mai: 8.00 – 18.00 Uhr
    • Mittwoch bis Freitag, 10. – 12. Mai: 8.00 – 16.00 Uhr

  • Wir freuen uns auf die neuen Schülerinnen und Schüler im nächsten Schuljahr. Gerne informieren wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch darüber, was Ihr Kind in den nächsten 8 bis 9 Jahren Besonderes am Dag-Hammarskjöld-Gymnasium erleben wird.

Das Dag-Hammarskjöld-Gymnasium Würzburg ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium in der Trägerschaft des Ev. Luth. Dekanats Würzburg. Wir möchten durch unsere pädagogische Ausrichtung, familiäre Atmosphäre an einer kleinen Schule und unsere weltoffene christliche Ausprägung eine „besondere Schule“ sein.

Die Ausbildung führt zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Wir bieten ab dem Schuljahr 2016/2017 neben unserem bewährten Ganztagsschulangebot auch die Möglichkeit zum Besuch einer „klassischen Halbtagsschule“, ggf. mit anschließender, flexibel buchbarer Nachmittagsbetreuung (OGS). (Hier finden Sie exemplarische Stundenpläne beider Schulformen)

Ab der Mittelstufe können Sie bei uns drei unterschiedliche Ausbildungsrichtungen wählen:

  • Naturwissenschaftlich – technologisches Gymnasium
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium
    mit wirtschaftswissenschaftlichem und sozialwissenschaftlichem Profil
    (Dieser zukunftsträchtige Ausbildungsschwerpunkt besteht für Jungen in Würzburg nur an unserer Schule.)

Die erste Fremdsprache ist Englisch. In der 6. Jahrgangsstufe kann zwischen Latein und Französisch gewählt werden.

Schülerinnen und Schüler, die die Voraussetzungen für den Übertritt an ein Gymnasium erfüllen, können am Dag-Hammarskjöld-Gymnasium aufgenommen werden.

Die Schule ist offen für Schülerinnen und Schüler aller Weltanschauungen.

Wie an allen Schulen in privater Trägerschaft ist es nötig, Schulgeld zu erheben. Es beträgt 75 Euro pro Monat  für die Ganztagsschule und 49 Euro für den Halbtageszweig (möglich in Jahrgangsstufe 5 ab Schuljahr 2016/2017). Geschwister-kindermäßigung und Sozialstaffelung sind möglich.

Zum rhythmisierten Unterricht in der Ganztagsschule gehören auch das gemeinsame Mittagessen und ein gezieltes Förderangebot (Hausaufgabenbegleitung). Hier endet der Unterricht um 16.05 Uhr.
Darüber hinaus besteht für alle Schüler ein Betreuungsangebot im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) bis 16.30 Uhr. Zum Programm der Offenen Ganztagsschule gehören ein Mittagessenangebot, Hausaufgabenbegleitung, liebevoll gestaltete kreative Angebote in der Jugendarbeit, im Sport, Handwerk und vieles Mehr. Ein echtes Highlight!

Besuchen Sie uns für aktelle Informationen auch gerne auf unserer Facebookseite!

Standbild-Video