Aktueller Auslandsaufenthalt zweier Schülerinnen

Diese beiden Gesichter (siehe unten) werden wir in den nächsten Monaten leider nicht mehr in unserem Schulgebäude sehen können, denn Greta und Leonie aus unserer 10. Jahrgangsstufe gehen für ein paar Monate ins Ausland.

Greta wird eine sehr lange Reise antreten und ins 18.000 Kilometer entfernte Land der Kiwis ziehen, nach Neuseeland. Was sie erwartet, sind spektakuläre Landschaften, tolle Erfahrungen mit einer einheimischen Kultur, die so fern von unserer ist und gleichzeitig so spannend und aufregend, die Maoris und natürlich wird sie die Lebensweise der entspannten Neuseeländer ganz intensiv erleben. Vielleicht wird sie auch noch unsere Eva treffen, die derzeit ebenfalls in Neuseeland weilt.  

Und Leonie hat sich nach ihrem Schüleraustausch im September 2016 in Faribault dazu entschieden, dort noch eine Weile länger zu bleiben und die Kultur in vollen Zügen zu genießen. Sie wird bei ihrer Austauschfamilie „the American way of life“ in Minnesota, gerade in dieser spannenden Zeit unter einem neuen Präsidenten, miterleben. Seit letztem September weiß sie ja schon, wie der Hase läuft, und hat schon viele Kontakte knüpfen können. Dort eine so lange Zeit verbringen zu dürfen, ist dennoch ein ganz besonderes Privileg. 

Austausch Greta und Leonie

Greta und Leonie

Wir wünschen beiden Mädels auf ihren faszinierenden Reisen in die Ferne interessante, packende und intensive Abenteuer und hoffen, dass sie ganz viele eindrucksvolle Begegnungen haben, die sie ein Leben lang positiv prägen werden.

Kommt wohlbehalten im Sommer wieder zurück und lasst was von euch hören!

Jana Stark