Das Dag präsentiert:

Liebe Schulfamilie, am Freitag (8.11.2019, 10.30) feiern wir die Premiere unseres Musicals „Held Benedikt“ im Chambinzky. Wochen der Vorbereitung gehen zu Ende und die Vorfreude auf unsere erste Aufführung steigt. Die Klasse 8b, der Unterstufenchor sowie Schülerinnen und Schüler aus der 10., 11. Und 12. Klasse haben an diesem Projekt gearbeitet, um Sie auf eine […]

Dr. Günter Beck-Mathieu feierlich in sein Amt als Schulleiter des Dag-Hammarskjöld-Gymnasiums eingeführt

Seit August 2019 ist er neuer Schulleiter des Dag-Hammarskjöld-Gymnasium am Frauenlandplatz in Würzburg. Jetzt wurde Dr. Günter Beck-Mathieu in der Kirche St. Stephan feierlich in sein Amt eingeführt. Berufen hatte ihn der Schulbeirat unter der Leitung von Dekanin Dr. Edda Weise. Pfarrer Dr. Günter Beck-Mathieu war zuvor am Gymnasium Christian-Ernestinum Bayreuth Beratungslehrkraft, Fachreferent beim Ministerialbeauftragten […]

Projekt „Sei der Unterschied“ in den 5. bis 10. Klassen

Bei uns soll jedes Kind schon ab der 5. Klasse spüren können, dass es durch sein eigenes Engagement„die Welt ein Stückchen besser machen“und somit auch jede und jeder schon von Anfang an etwas Verantwortung übernehmen kann, die Welt besser machen kann. Jeder kann„der Unterschied“ sein. Gedacht ist dabei an „kleinere“ soziale oder der Allgemeinheit dienende […]

Neu in diesem Schuljahr: „FIL“

Seit diesem Schuljahr gibt es ein neues „Fach“ an unserer Schule „FIL“. Die Abkürzung steht für Forschen, Intensivieren und Lehren und ist ein Angebot für unsere Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe einmal pro Woche für eine Unterrichtsstunde entweder selbständig den eigenen Unterricht vor- bzw. nachzubereiten, oder sich in ein mehr oder minder großes Forschungsprojekt […]

Besinnungstage am Dag-Hammarskjöld-Gymnasium der Q11

27.-28.Februar 2019 in Iphofen 7.45 Uhr Startschuss der mutigen Teilnehmer mit gepackten Koffer und einem Kofferraum voll Essen, Getränken und allerlei religiösen Utensilien, deren Gebrauch den meisten Teilnehmern zu diesem Zeitpunkt noch völlig schleierhaft erschien. Wieso „mutig“? Na wer lässt sich schon auf so ein Abenteuer ein: 2 Tage lang nur „beten, meditieren, philosophieren, nachdenken […]