Ferienbetreuung am DAG

Corona macht so vieles möglich, auch dass wir Eltern für ihre Kinder in den Sommerferien ein besonderes Ferienangebot anbieten konnten. Dank der tollen Mithilfe der Schüler*innen der Q11 des P-Seminars unter der Leitung von Pfr. Herpich konnte ein tolles Ferienprogramm unter besonderen Bedingungen (Corona- Hygiene-Konzept) angeboten werden. Mit insgesamt fast 40 Beteiligten kam da viel […]

Fahrt der SMV auf die Thüringer Hütte

Wie auch bereits im vergangenen Jahr haben sich interessierte Schüler*innen, die Schülersprecher und die Verbindungslehrer Anfang November 2019 auf den Weg in die Thüringer Hütte in der Rhön gemacht. Dort hatten wir das Erdhaus und ein Blockhaus für uns. Ziel war es, das zukünftige Wirken und die Organisation der SMV-Arbeit für das kommende Schuljahr zu […]

Vortrag zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Am 4.12.2019 erhielten die Wirtschaftskurse von Herrn Kaußler und Herrn Weißhaupt Besuch von Johann Rebel. Als Mitarbeiter der Deutschen Bundesbank schilderte er uns in einem knapp eineinhalb stündigen Vortrag den Aufbau des Eurosystems, der Europäischen Zentralbank sowie deren aktuelle Geldpolitik. Diese Informationen präsentierte er anhand von entsprechenden Statistiken und Graphiken. Der Vortrag war interaktiv gestaltet, […]

„Schönheit trifft jeden“ P-Seminar präsentierte selbst erstelltes Hörspiel

Bei der Uraufführung des Hörspiels im Musiksaal begeisterte das P-Seminarteam Ende November Eltern, Lehrkräfte und Freunde. Manche berichteten hinterher, dass sie das Werk mit geschlossenen Augen genossen. Zur gelungenen Umsetzung des Projekts „Hörspiel“ trug sicher auch das Sprechtraining durch die Theaterpädagogin des Mainfrankentheaters und ein Besuch beim Bayerischen Rundfunk in München bei, wo Seminarteilnehmer ein […]

Besinnungstage am Dag-Hammarskjöld-Gymnasium der Q11

27.-28.Februar 2019 in Iphofen 7.45 Uhr Startschuss der mutigen Teilnehmer mit gepackten Koffer und einem Kofferraum voll Essen, Getränken und allerlei religiösen Utensilien, deren Gebrauch den meisten Teilnehmern zu diesem Zeitpunkt noch völlig schleierhaft erschien. Wieso „mutig“? Na wer lässt sich schon auf so ein Abenteuer ein: 2 Tage lang nur „beten, meditieren, philosophieren, nachdenken […]