Der SELF-Tag Sport der 5. Klassen

Am Donnerstag, den 26.09.2019, fand in den Turnhallen der TGW der SELF-Tag der 5. Klassen im Fach Sport statt. Das P-Seminar Ballschule von Herr Henneberger hatte diesen im Vorhinein geplant und war maßgeblich an der Durchführung beteiligt. Am Vormittag wurden die Schülerinnen und Schüler im Stationenbetrieb in Koordination, Fußball, Football, Handball und Basketball von Schülern der 12. Klasse eingeführt. Außerdem stellte die HTC Würzburg eine Hockey Station. In diesen 30-minütigen Einheiten, konnten die Schülerinnen und Schüler die Grundzüge der Sportarten kennen lernen und trainieren. Die Teilnehmer des P-Seminars verrieten hier auch den ein oder anderen Trick.

Nach der Mittagspause, in der die Kinder bei der ansässigen TGW Gaststätte gestärkt wurden, folgte ein Quatroball-Turnier in den Sportarten Fußball, Handball, Hockey und Basketball. In diesem spielten jedes der zehn Teams mit je acht Schülern gegen jedes andere Team, um am Ende des Tages einen Gewinner festzustellen. Hier fungierte das P-Seminar als Trainer und Schiedsrichter. Am Ende war es dann ganz knapp. Die ersten drei Teams trennte nur ein einziger Punkt. Hauchdünn gewann das Team um Trainer Joan Lang und Niklas Purucker vor dem Team von Max König. Spannung bis zum Ende.

Insgesamt stellte sich der SELF-Tag als ein Erfolg heraus. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler essentielle Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Sportarten erlangen. Außerdem förderte das Durchmischen der Schüler bei der Teamerstellung den sozialen Kontakt zwischen den Parallelklassen.

Jakob Denich