Der Skikurs der 8. Klassen

Wir, die Klassen 8a und 8b des Dag Hammarskjöld-Gymnasiums, waren vom 15. bis 21. Februar auf Skikurs im Mooshof in Thierbach in der Wildschönau.

Zusammen mit Frau Stark, Frau Klee, Herrn Lang und Frau Barthel, hatten wir eine ereignisreiche und wundervolle Zeit. Am Tag der Ankunft saßen wir fünf lange Stunden im Bus, welcher von Thomas, dem besten Busfahrer der Welt, gesteuert wurde. Nachdem wir am Mooshof von unseren Gasteltern Gitti und Martin empfangen wurden, ging es erstmal ans Busausräumen: Die Skier, Skischuhe und Skistöcke kamen in den Keller und unser Gepäck auf die Zimmer. Dann machten wir uns mit unserer Ausrüstung vertraut. Jetzt gab es Abendessen.

Es ist immerhin ja Fasching 😉

Am zweiten Tag starteten alle mit fröhlicher Musik und guter Laune in den Tag. Nach dem Frühstück zogen wir los zur Piste, wo wir nach dem Aufwärmspiel „Chuck the Chicken“ nach unserem Können in Gruppen eingestuft wurden. Nach dem Mittagessen, welches uns von der weltbesten Kellnerin Justina serviert wurde, fuhren wir noch etwas Ski und danach ging es zurück in Richtung Mooshof. Nach dem Abendessen begann auch schon GZSZ, Thema: Olympics, und wir lernten im Anschluss noch Interessantes über Materialkunde und verbrachten den Spieleabend miteinander.

Der dritte Tag war wie der vorherige, doch dieses Mal wurde uns so einiges zum Thema Lawinenkunde beigebracht. Am Ende des Vortrags nahmen alle an einem spannenden Quiz teil. Das GZSZ-Thema dieses Abends war: Sibirien. Dabei hatten alle mega Spaß. Am folgenden Tag machten wir nach dem GZSZ-Thema „Der Bachelor“ eine Nachtwanderung zur Gaststätte der Schwester unserer Gastmutter, wo wir alle ein Getränk bekamen.

Am Dienstag hatten wir nach einem unglaublich spaßigen Skierlebnis auf der Piste das GZSZ-Thema „Party, wobei alle ordentlich mitfeierten. Am darauffolgenden und leider auch auch letzten Skifahrtag, den wir alle sehr genossen, folgte der Bunte Abend, wobei sich alle beteiligten, um ein unvergessliches Ereignis zu veranstalten.

Wer findet den Tiger? 😉

Der letzte Tag war da, nun packten wir unsere Siebensachen in den Bus und wurden vom besten Busfahrer Hannes nach Hause gefahren.

Vincent Arnold