Elternbeirat

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler des Dag Hammarskjöld Gymnasiums in Würzburg,

am 21. Oktober 2017 haben Sie Ihre Vertreter in das Gremium des Elternbeirates gewählt.

Name Vorname  
Dr. Pieger Klaus 1.VorsitzenderDr. Klaus Pieger
Fischer Simone 2. Vorsitzende
Wilhelm Nina Schriftführerin
Stark Jürgen Kasse
Laußmann Sonja Sonja Laußmann
Fischer Simone Simone_Fischer
Dr. Poimann Horst Dr. Poimann
Schmidt-Winkel Juliane  
Dr. Weyandt Gerhard Gerhard_weyandt

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der der stetige, konstruktive aber auch kritische Dialog mit allen an der Schulentwicklung Beteiligten zum Wohle unserer Kinder. Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen sind uns deshalb jederzeit willkommen.

Einmal halbjährlich findet ein Treffen der Klassenelternsprecher mit dem Elternbeirat und der Schulleitung statt. Dieses Forum bietet Gelegenheit für den Austausch von Ideen, Wünschen, Anträgen und Anliegen sowohl mit uns, als auch mit der Schulleitung. Bitte leiten Sie Ihre Anregungen hierfür an Ihre Klassenelternsprecher weiter. Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen. Zusätzlich bietet sich hier dem Elternbeirat die Möglichkeit über seine Arbeit und die Ergebnisse zu informieren als auch Anregungen für die zukünftige Arbeit mitzunehmen.

Die Protokolle der Elternbeiratssitzungen werden seit zwei Jahren per E-Mail an die Klassenelternsprecher geschickt. Bitte teilen Sie diesen Ihre E-Mail Adresse mit, damit auch Sie regelmäßig informiert werden können.

Der Elternbeirat ist unter anderem in folgenden Gremien vertreten:

  • EVES (Elternvertretung der evangelischen Schulen Bayerns)
  • LEV (Landeselternvertretung)
  • Arge (Arbeitsgemeinschaft der Würzburger Gymnasien)
  • Schulforum des Dag Hammarskjöld Gymansiums

Seit Juli 2013 ist Elternarbeit /-beteiligung im Bayerischen Schulgesetz verankert. Für Evangelische Schulen bedarf dies keines Gesetzes, sondern wird als selbstverständlich betrachtet. Elternarbeit wird als Bildungs- und Erziehungspartnerschaft verstanden, bei der jeder mit seinen Kompetenzen gemeinschaftlich zum Wohle der Kinder beteiligt ist. Um hierfür eine Plattform zu ermöglichen gibt es im Schulforum zu diesem Thema eine Arbeitsgruppe. Interessierte Eltern können sich hier sehr gerne einbringen. Ziele sind u.a. das Vertrauensverhältnis zwischen Lehrkräften und Eltern zu vertiefen (Kommunikationswege und Transparenz), das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Kinder zu wahren (Motivation zur Mitarbeit und Elternbildung) als auch die Vertiefung der Gelegenheit für Eltern zur Unterrichtung und Aussprache (Information, Elternbriefe, Sprechstunden, etc).

Da Transparenz für uns eine große Bedeutung hat möchten wir Ihnen kurz die finanzielle Situation bzw. die Verwendung der Gelder des Elternbeiratskontos darlegen, welches sich aus Spenden und Bewirtungen an Aktionen der Schule finanziert. Diese Mittel werden fast ausschließlich zum Wohle der Schüler und Schülerinnen eingesetzt. Wir unterstützen die Schulfamilie unter anderem in folgenden Punkten:

Zuschüsse zu Klassenfahren für Kinder, deren Familie die Teilnahme nicht allein finanzieren können. Des weiteren wurden folgende Aktionen unterstützt:

  • Getränkezuschuss für das Sportfest
  • Zuschuss für Tutorenschulungen
  • Neujahrsempfang für Lehrer und Schulpersonal
  • Glückskarten und Glückskäfer für die Abiturienten
  • Gutscheine bzw. kleine Präsente für engagierte Schüler, Abiturienten und sonstige Verdienste um die Schule
  • Referenten für Vorträge z.B. an Elternbeiratswahlen

Diese Unterstützungen sind leider nicht aus Kuchenverkauf bzw. Festerlösen zu finanzieren.

Deshalb die Bitte um Ihre Unterstützung. Wir bitten nicht um große Beträge – wenn jeder eine Kleinigkeit spenden würde, könnten wir z.B. auch weiterhin den Kindern eine Teilnahme an Klassenfahrten ermöglichen, die ansonsten hier ausgeschlossen wären.

Über Spenden freuen wir uns auf dem Konto des Dag Hammerskjöld Gymnasiums (Spende EB) der Sparkasse Mainfranken Würzburg BLZ 790 500 00 / Kontonummer 420 290 33.