St. Benedict´s Choir bringt die Aula zum Schwingen

Der St. Benedict’s Choir aus Kenia zu Gast am Gymnasium am Frauenlandplatz bringt Farbe und Musik ins Schulhaus

Eine Aula zum Klatschen und Mitsingen bewegt hat der St. Benedict’s Choir aus Nairobi (Kenia) bei seinem Auftritt am Dag Hammarskjöld-Gymnasium am 17. Oktober 2017. Die 20 Sängerinnen und Sänger, die mit ihrem Gemeindepfarrer Pater Winfried im Vorfeld des Weltmissionssonntags durch Deutschland reisen, kamen auf Vermittlung des Referates Mission, Entwicklung und Frieden der Diözese Würzburg an das Evangelische Gymnasium im Frauenland.

Der St. Benedict’s Choir aus Kenia regt die Schüler zum Klatschen und Mitsingen an (wohu)

Eindrucksvoll präsentierten die 20 Männer und Frauen in ihren bunten Kleidern einen Einblick in die reiche musikalische Kultur des afrikanischen Kontinents und die Lebensfreude, die den Menschen dort hilft, auch schwierige Situationen zu meistern. Das Publikum aus Schülern und Lehrern ließ sich von den Rhythmen anstecken, erklatschte sich mehrere Zugaben, welche die Musiker auch gerne gaben, und machten sogar bei einer Art Polonaise mit, bei der viele Menschen durch die Aula zogen.

 wohu